Über mich

Vita

Nach meinem Abitur am Fachgymnasium Technik Stadthagen und einem anschließenden Freiwilligen Sozialen Jahr im Bereich Kultur beim Landesmusikrat Niedersachsen in Hannover habe ich an der Uni Osnabrück zunächst gymnasiales Lehramt mit den Fächern Musik und Physik studiert. Über die Naturwissenschaft kam ich in Berührung mit und verliebte mich erst in das Programm und dann in die schöne Typografie, die damit möglich ist.

Ein Portrait von Tobias Weh.

Über die Faszination für Typografie kam ich letztlich zurück zur Gestaltung und schloss nach meinem Master-Abschluss ein Studium in Grafik- und Kommunikationsdesign an der FH Bielefeld an und setze mich dort nach wie vor intensiv mit Typografie aber beispielsweise auch mit Corporate Design auseinander.

Einen ausführlicheren Lebenslauf finden Sie bei den Downloads (direkt herunterladen) und quelloffen auf GitHub.

-Pakete

2011 habe ich meine erste -Klasse musuos zusammen mit den zugehörigen Bibliografiestilen biblatex-musuos, die im Wesentlichen passende Vorlagen für Hausarbeiten im Institut für Musikwissenschaft und -pädagogik der Uni Osnabrück bieten, veröffentlicht. Im nächsten Jahr erschien dann die erste Version von menukeys, das zur Darstellung von Menüsequenzen und Tastenkombinationen dient. Meine letzte Veröffentlichung ist das Paket metrix (Infos und Bilder), mit dem man (lateinischen) Versen prosodische Symbole hinzufügen kann.

Anderswo

  • Einen Überblick über meine Arbeit für finden Sie auch auf CTAN und auf GitHub.
  • Außerdem bin ich ein aktives Mitglied der Frage- und Antwortseite TeX.SX.
  • Ein paar Bilder, zum Beispiel typografische Fundstücke, sammle ich auf flickr.
  • Und besuchen Sie mich auch auf Twitter oder Xing.